Zum Inhalt springen

Supervision für Ehrenamtliche

19.08.2020 | ab 17:00 Uhr | Geschäftsstelle in der Friedrich-Ebert-Str. 30, 45127 Essen

Wir bieten wieder Supervision für Ehrenamtliche an!

Bislang waren die Supervisionstreffen auf die Ehrenamtlichen, die im Projekt „AsylFairFahren“ mitmachen, begrenzt. Da wir den Supervisionsbedarf aber auch von anderen Ehrenamtlichen gemeldet bekommen haben, wird die Supervision ab sofort für alle Ehrenamtlichen, die in Essen Geflüchtete und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte unterstützen, geöffnet!

Das Supervisionsangebot richtet sich an alle Personen, die über die Belastungen, die in der Begleitung entstehen, sprechen möchten.

Wir bitten um vorherige Anmeldung per eMail an birte.hanisch(at)proasylessen.de, da wir aufgrund der Corona-Regeln nur eine begrenzte Anzahl an Personen in unsere Räumlichkeiten lassen dürfen.

Zurück