Skip navigation

Afghanistan - Verlassen und vergessen?

4.10.2023 | 18:30 Uhr | Vielrespektzentrum, Rottstr. 24-26 | Eintritt frei

Die internationale Frauengruppe des Vielrespektzentrums, der Kreisverband Essen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und ProAsyl laden herzlich ein zum Dialog mit der Bundestagsbgeordneten Obfrau der Enquete-Kommission „Lehren aus Afghanistan Afghanistan" Schahina Gambir ein.

Die Kommission hat die Aufgabe, den 20-jährigen deutschen Einsatz in Afghanistan systematisch aufzuarbeiten. Von dieser Arbeit wird Schahina Gambir berichten sowie über die aktuelle Lage in Afghanistan informieren.

„Im Sommer 2021 ist die Zeit für die Menschen in Afghanistan stehen geblieben. Die Bilder der verzweifelten Afghaninnen und Afghanen am Kabuler Flughafen beim Abzug der NATO-Truppen sind uns allen noch in trauriger Erinnerung“, ruft Schahina Gambir ins Gedächtnis. „In diesen beinahe zwei Jahren ist es nicht gelungen, alle Menschen, die für deutsche Organisationen gearbeitet haben, in Sicherheit zu bringen. Und seit zwei Jahren werden in Afghanistan Frauen und marginalisierte Gruppen täglich ihrer Rechte beraubt und systematisch aus dem öffentlichen Raum verbannt.“

Schahina Gambir ist selbst in Kabul geboren und beschreibt sich als Demokratin, Feministin, und Kosmopolitin. Der Kreisverband der Grünen in Essen, die internationale Frauengruppe des Vielrespektzentrums und ProAsyl freuen sich über ihren Besuch und laden alle Interessierten herzlich zur Veranstaltung ein.

Der Flyer kann hier heruntergeladen werden. 

Retour