Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung

Wir suchen ab 1. Juli 2019 eine/n Mitarbeiter/in für unsere Flüchtlingsberatungsstelle in Teilzeit (29,87 Std.).

Einsatzort: Essen (Standort Erstaufnahmeeinrichtung des Landes NRW, Essen Fischlaken)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019 mit der Option auf Verlängerung.

Qualifikation:

Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in, Diplom-Pädagoge/in oder vergleichbare Qualifikation

Tätigkeitsschwerpunkte:

Asylverfahrensberatung für Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes NRW in Essen 

Erwartungen:

  • Grundkenntnisse im AsylG, AufenthG, AsylbLG
  • Beratungskompetenzen/interkulturelle Kompetenzen
  • Kooperationsfähigkeit/Teamfähigkeit
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Flexibilität und Bereitschaft, an Abendveranstaltungen teilzunehmen
  • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht (gerne Französisch/Arabisch/Kurdisch)
  • eigener PKW von Vorteil, da die Einrichtung schwer erreichbar ist 

Vergütung: 

Einstufung in TVL-NRW: Entgeltgruppe 9, Stufe 2 

Was erwartet Sie: 

  • Moderner Verein mit kurzen Entscheidungswegen
  • Flache Hierarchien
  • Offene Kommunikationskultur
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Fortbildungsangebote
  • Gezielte Einarbeitung

Aufgaben: 

Beratungsarbeit

Die Beratungen finden statt in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) im Rahmen der Beratungssprechstunden sowie nach Terminvereinbarung und beinhalten i.d.R.:

  • psychosoziale Beratung und Stabilisierung der Flüchtlinge
  • Überleitung an die Verfahrensberatung in der Folge-Einrichtung
  • Information und Beratung zum Asylverfahren/Rechtsfolgen vor und nach der Anhörung
  • Vorbereitung auf die Asylantragsstellung und die Anhörung,
  • Vermittlung von Bewohneranliegen an die Akteure in der Einrichtung
  • Weitervermittlung an Fachberatungsstellen im Bedarfsfall begleiteter Übergang
  • kooperative Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen und beauftragten Dolmetschern

Informationsveranstaltungen 

Planung und Durchführung einer regelmäßigen Informationsveranstaltung für Flüchtlinge 1x wöchentlich, im Wechsel mit den Kolleginnen und Kollegen

Gremienarbeit und Vernetzung 

Hierzu zählen insbesondere:

  • Vernetzung der Akteure in den Einrichtungen: regelmäßige Teamsitzungen und Besprechungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen und Informationsveranstaltungen für Ehren- und Hauptamtliche sowie externe Interessierte
  • Teilnahme an hausinternen Veranstaltungen nach Bedarf
  • Kontakt zu ehrenamtlichen Initiativen/MitarbeiterInnen
  • landesweite Vernetzung mit anderen Verfahrensberatungsstellen und -einrichtungen

Sonstiges 

Zu den vereinsbezogenen Aufgaben und Verwaltungstätigkeiten zählen insbesondere:

  • Dokumentation der Fälle mithilfe der vorgegebenen Controllingsoftware/Fallablage
  • Teilnahme an den wöchentlichen Teamsitzungen
  • Teilnahme an der Supervision
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20.02.2019 per E-Mail an info(at)proasylessen.de oder postalisch an:

ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen e.V.
Inka Jatta
Friedrich-Ebert-Straße 30
45127 Essen

Die Stellenausschreibung kann hier heruntergeladen werden. 

Zurück