Zum Inhalt springen

ProAsyl

Der Verein ProAsyl / Flüchtlichtsrat Essen e.V.

Wer wir sind

ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen e.V. wurde 1991 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seither setzen wir uns für die Rechte von geflüchteten Menschen und ihren Angehörigen ein. Wir beobachten die Auswirkungen von kommunal-, landes-, bundes- und europapolitischen Entscheidungen, sowie das Geschehen in der Welt, in den Bereichen Flucht und Asyl. Wir informieren darüber und beziehen öffentlich Stellung. Als unabhängige Nichtregierungsorganisation (NGO) arbeiten wir unabhängig von Parteien, Verbänden und Religionsgemeinschaften. Wir beziehen uns auf die Grundsätze des Völkerrechts, wie sie durch die UNO und andere internationale Institutionen festgelegt wurden. 

Satzung 29.09.2015 (aktuell) [ PDF ]

Unser Leitbild

„Für das Recht, Rechte zu haben“ (Hannah Arendt)

„Das Grundrecht auf Asyl ist unser aller Menschenrecht. Seine Einschränkung bedroht nicht nur die Flüchtlinge, sondern stellt eine Vorstufe zur Einschränkung unserer bürgerlichen Freiheiten dar. Der Umgang mit Flüchtlingen ist einer der Prüfsteine für das Funktionieren der Demokratie.“ (Gründungserklärung des Flüchtlingsrates NRW)

Wir beraten im Einzelfall.
Wir sind Ansprechpartner für Geflüchtete und ihre Unterstützer*innen. Unsere Schwerpunkte liegen im Asyl- und Aufenthaltsrecht. Wir beraten auch bei psychosozialen und sozialrechtlichen Fragestellungen im Kontext von Flucht und Asyl und kooperieren mit anderen Fachberatungsstellen. 

Wir arbeiten im Netzwerk.
Wir sind eingebunden in ein lokales, regionales und überregionales Netzwerk. Zusammen mit anderen Akteur*innen organisieren wir Vernetzungstreffen. Wir initiieren Veranstaltungen und stellen uns der öffentlichen Diskussion. Wir unterstützen Runde Tische und andere ehrenamtliche Organisationen der Flüchtlingshilfe. 

Wir arbeiten als Lobby-Organisation.
Wir vertreten da die Interessen von Geflüchteten, wo sie keinen Zugang haben oder kein Gehör finden. Dazu arbeiten wir in Gremien, wir führen Gespräche mit Behörden, Parteien und anderen gesellschaftlichen Gruppierungen.

Wir teilen unser Wissen mit Anderen.
ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen e.V. ist Ansprechpartner*in für Behörden, Unternehmen, Organisationen, Schulen, Vereine, Verbände und Privatpersonen in Essen und der Region. Wir gestalten Veranstaltungen zu den in der Flüchtlingsarbeit relevanten Themen und informieren die Öffentlichkeit.

Wir gehen wertschätzend und solidarisch miteinander um.
Ein wertschätzender Umgang mit allen Menschen ist für uns von großer Bedeutung. Wichtige Entscheidungen im Verein werden daher erst unter allen Beteiligten diskutiert und von der Mitgliederversammlung getroffen. Auf dieser Grundlage gestalten wir den Austausch in unserem Verein und verstehen uns als lernende Organisation.

Das gesamte Leitbild kann hier heruntergeladen werden.

Unsere Leitsätze

  • Wir treten ein für eine Gesellschaft, in der die Menschenwürde Aller geachtet wird und Geflüchteten der ihnen rechtlich verbriefte Schutz gewährt wird.
  • Wir engagieren uns, unabhängig vom Herkunftsland, für faire Asylverfahren und für die Teilhabe und Integration aller Geflüchteten und Menschen mit unsicherem Aufenthaltsstatus von Anfang an.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass geflüchtete Menschen unabhängig von ihren sozialen, kulturellen oder religiösen Hintergründen in Würde und ohne Angst leben können.
  • Wir ergreifen Partei für Geflüchtete, deren Rechte in Gefahr sind und die nicht selbst für ihre Rechte eintreten können. Dazu gehört auch die Arbeit gegen offenen und institutionellen Rassismus.
  • Wir unterstützen und bestärken Geflüchtete, sich selbst zu organisieren.
  • Wir leisten einen Beitrag zur Verwirklichung der Vision einer (Welt-)Gesellschaft, die es allen Menschen ermöglicht, dort zu leben, wo sie für sich ihre Heimat sehen.

Deshalb

  • organisieren wir Flüchtlingskonferenzen, auf denen mit Vertretern von Institutionen und Organisationen, mit Experten und Betroffenen aktuelle Flüchtlingsthemen beraten werden,
  • unterstützen wir Kampagnen zu asylpolitischen Themen,
  • initiieren wir Tagungen und Veranstaltungen,
  • fördern wir Vernetzungs- und Gremienarbeit.

Was wir bieten

Beratung und Unterstützung von Flüchtlingen im Asylverfahren in Kooperation mit den Rechtsbeiständen und SozialarbeiterInnen

  • bei allen ausländerrechtlichen Fragestellungen
  • bei Amtsangelegenheiten und Behördengängen
  • beim Schriftverkehr- bei der Bewältigung von Alltagsproblemen

Weitervermittlung zu anderen Fachkräften wie psychosozialen Beratungseinrichtungen, ÄrztInnen, RechtsanwältInnen, Initiativen und Vereinen.

Kooperation mit Migrantenvereinen sowie anderen Institutionen und Organisationen im Bereich der Flüchtlingsarbeit, als auch mit Schulen, soziokulturellen Zentren usw., um unsere Themen öffentlich zu machen.